MUMOKKA und Wittmann-Lounge

Projekt Beschreibung

Umgestaltung und Neukonzeption des Cafe – Restaurants MuMokka im Museum Moderner Kunst.
Im Museums Quartier Wien wurde in direkter Anbindung zum Mumok die Cafébar Mumokka einem kompletten Relaunch unterzogen. Das Konzept beinhaltet den Cafébar-Betrieb und die einfache und rasche Adaption zur Event-Location für unterschiedliche Nutzungen. Durch den direkten Zugang zum Mumok war auch eine Angleichung an die visuelle Ausrichtung des Museums notwendig. Ein großer Teil dieses Konzepts nimmt die so genannte Wittmann-Lounge ein, die für gehobene Anlässe, wie Vernissagen und Ausstellungseröffnungen des Museums den passenden Rahmen bieten soll und sich damit vom Rest des Restaurants, das sich eher dem Tagesgeschäft verschreibt unterscheidet. Das neue  CI besteht aus einer Graphik von Esther Stocker welche die Seitenwände erfasst und dazu ein Leuchtbalken-System welches dynamisch entsprechend der Grafik von Esther Stocker angeordnet ist. Diese räumlich ergreifenden Lichtstreifen verbinden die verschiedenen Bereiche. Dem schlichten Bau des Mumok entsprechend wurden schwarze Glas- und Spiegelflächen an den Wänden angebracht.

MUMOKKA | Bar – Restaurant – Café