Spar food in the City

Projekt Beschreibung

Mit dem modernen Shop-Konzept „Food in the City“ wurde von Spar der Begriff Nahversorgung neu interpretieren: Im Angebot befinden sich frische Snacks und Menüs zum Essen vor Ort oder zum Mitnehmen ebenso wie die wichtigsten Produkte des täglichen Bedarfs. Dieses neuartige Konzept galt es in Architektur umzusetzen. Das Konzept wurde in enger Zusammenarbeit mit Spar und uns entwickelt. Wesentliche in der Gestaltung war der Stil der Gründerzeit. Dies wurde durch Deckenornamente und wiederkehrende Ornamentmuster im Shopbereich verwendet. Ebenso das Farbkonzept wurde darauf abgestimmt. Die schnelle und leichte Orientierung  war wesentlicher Bestandteil des Grundrisskonzeptes aber auch der Architektur. Abends wird das Geschäft auf die stark befahrenen Strassen mittels ausgeklügelter LED Farbtechnik inszeniert und in den öffentlichen Raum transportiert.

Entwicklung eines neuen SPAR FOOD IN THE CITY | Convenience Markt
gemeinsam mit deephaus Architects